Was uns wichtig ist

Die Erhaltung und Verbesserung der Kindergesundheit ist ein immer wichtiger werdender Bereich an Kitas und Schulen. Daher ist es an der Zeit, den Schul- und Einrichtungsleitungen die Möglichkeit zu geben, sich professionelle Experten ins Haus zu holen.

Wir wollen die Gesundheit der Kinder fördern, Krankheiten verhindern und zu einer fundierten Gesundheitserziehung an Grundschulen und Kindertageseinrichtungen beitragen.

Eltern, pädagogischen Angestellten und LehrerInnen soll die Möglichkeit gegeben werden, sich im Bereich der Kindergesundheit weiter zu bilden. Zudem ist es uns ein Anliegen, ihnen durch die Projekte zusätzliche Belastungen abzunehmen.

Bezeichnend für KIMÜ–Projekte ist neben der Fachkompetenz die Zielgruppen-Trias. Jedes Projekt richtet sich gleichermaßen an Kinder, Eltern und Fachkräfte der Einrichtung.

Trias bestehend aus Kinder, Eltern und Fachkräfte der Einrichtung

Durch die Projekte an Grundschulen und Kindertageseinrichtungen erreichen wir viele Familien, pädagogische Fachkräfte und damit in Verbindung stehende Berufsgruppen und können so zur Förderung der Volks- und Berufsbildung und der öffentlichen Gesundheitspflege, insbesondere im Bereich der Prävention und Aufklärung zur Verbesserung der Kindergesundheit beitragen.

Alle Projekte werden zur Qualitätssicherung und Verbesserung nach Möglichkeit evaluiert.